Suchmaschinen-Optimierung

Der Weg zur digitalen Sichtbarkeit über Suchmaschinen-Optimierung SEO

Die Reihenfolge der Suchergebnisse in deinem Sinne zu beeinflussen, das Ranking zu verbessern, ist das Ziel der SEO.

In Deutschland hat Google eine ganz besonders hohe Dominanz. Der Anteil von Google-Nutzern lag 2018 bei über 98% in der Mobile-Suche und bei knapp 85% im Bereich der Desktop-Suche (Daten-Quelle: StatCounter, Web-Stats, seo-summary.de)

Aufgrund der überragenden Marktmacht von Google geht es bei der Suchmaschinenoptimierung SEO demzufolge in erster Linie um die Optimierung für Google. Hier gibt es verschiedenste Wege und Philosophien.

Ein Suchergebnis bei Google zu unserer eigenen Seite. Rechts der Google MyBusiness Eintrag,
Kontinuierliche Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von messbaren Ergebnissen.

Zielsetzung SEO

Der Weg und das Ziel der Suchmaschinenoptimierung

Als Unternehmen und als Betreiber einer Website ist das Ziel der SEO sehr klar zu formulieren:

Die Reichweite der Seite durch eine möglichst hohe Platzierung in der Suche erhöhen.

Das gilt zumindest für eine OnPage-Optimierung die für uns die nachhaltigste Investition in die eigene Seite bildet.

Gute SEO ist vor allem hochwertiger Inhalt, Kontinuität Leidenschaft und Authentizität. Es gibt keine Abkürzungen zum Erfolg. Wichtig ist es die Ergebnisse messbar zu machen.

Starten wir gemeinsam durch?

Die wichtigsten Kriterien

Es gibt keine Abkürzungen zum Erfolg

Geheimtipps und einfache Lösungen gibt es nicht. Es gibt aber wichtige Faktoren auf die man sich durchaus konzentrieren sollte. Faktoren die nicht nur das Ranking sondern auch den Nutzen der Website positiv beeinflussen:

  • Inhalt & Qualität
  • Technik & Meta
  • Struktur
  • Backlinks
  • Keywords

In unserem Beitrag 5 Qualitätskriterien für deine Website haben einen Checkup zum Thema vorbereitet.

PageSpeed – auch die Ladezeit einer Website ist ein Faktor für erfolgreiches Rankin.